Editorial Unser erstes Restaurant

Unser erstes Restaurant

Manchmal hat man als Chefredakteur das große Glück, an dieser Stelle einen Text schreiben zu dürfen, der einem selbst unvergesslich bleiben wird. Diese Worte hier und heute werden ganz sicher dazugehören. Warum?
WIR ERÖFFNEN UNSER ERSTES RESTAURANT.

Es heißt BEEF! GRILL & BAR, befindet sich in Frankfurt am Main nahe dem Messezentrum, und natürlich ist es die Erfüllung eines Traums, nicht nur für mich. Ziemlich genau neun Jahre sind vergangen, seit wir BEEF! auf den Markt gebracht haben. Wir waren das erste Kochmagazin für Männer und die erste Publikation in Deutschland, die sich in dieser Tiefe und Ausführlichkeit mit dem Kochen, Grillen und dem Thema Fleischqualität beschäftigt hat.
Mehr als 50 000 Leser kauften die erste Ausgabe, Tausende wurden Abonnenten. Einige von ihnen – Sie vielleicht? – sind von Anfang an dabei. Viele von Ihnen habe ich seitdem persönlich kennenlernen dürfen. Auf Messen, bei unseren Veranstaltungen oder einfach so. Ein Leser hat mich mal bei einem Spaziergang an der Elbe angesprochen, wir schreiben uns bis heute regelmäßig, er ist mir ein wichtiger Ratgeber geworden. Es sind wunderbare Freundschaften entstanden, gute Geschäftsbeziehungen, wir hatten legendäre Abende.

Jetzt also das Restaurant. BEEF! GRILL & BAR. Wieder so ein erstes Mal. Ein Wagnis, ein Risiko, ein Anfang. Aber auch ein Versprechen. Das Restaurant heißt nicht von ungefähr wie dieses Magazin. Es soll nicht nur seinen Namen tragen, es soll auch seine Seele leben: Treffpunkt sein, Menschen zusammenbringen, das wunderbare Lebensmittel Fleisch feiern, Herzen erreichen und Gaumen begeistern – eine Bühne sein für jene legendären Abende.

WIR WERDEN DAS FEIERN! Und wie! Ein ganzes Wochenende lang. Am liebsten mit Ihnen. Zwei Abende (und Nächte?) sind für all jene Menschen reserviert, die dieses Magazin möglich machen: seine Leser. Die Einzelheiten finden Sie in unserem aktuellen Heft. Feiern Sie mit uns BEEF! GRILL & BAR.
Ich freue mich auf Sie!